Einwendungen als Checkliste

Checkliste mit Wirksamkeitshindernissen, Einwendungen und Einreden für die Klausur in Jura zur Verbesserung der Examensleistungen.

Datum
Rechtsgebiet Zivilrecht
Ø Lesezeit 2 Minuten
Foto: eakasarn/Shutterstock.com

Der vorliegende Beitrag möchte einen Überblick über Einwendungen des materiellen Privatrechts geben. Er soll als Checkliste für die Klausur dienen.

A. Begriffe

Demnach sind Einreden im prozessualen Sinne (z.B. ZPO) nicht Gegenstand des Beitrags.

Im Folgenden meint Wirksamkeitshindernisse die sog. rechtshindernden Einwendungen. Mit Einwendungen werden sog. rechtsvernichtende Einwendungen bezeichnet. Mit Einreden werden sog. rechtshemmende Einwendungen. 

B. Wirksamkeitshindernisse

I. Geschäftsunfähigkeit, §104, §105 BGB

II. Erkannter Vorbehalt, §116 S. 2 BGB, Scheingeschäft, §117 BGB und Scherzerklärung, §118 BGB

III. Formunwirksamkeit, §125 BGB

IV. Verbotsgesetz, §134 BGB

V. Sittenwidrigkeit, §138 BGB

VI. Teilnichtigkeit, §139 BGB

VII. Dissens, §154 BGB

VIII. noch nicht erfüllte Bedingung/Befristung §163 BGB

IX. Fehlende Fälligkeit §271 I Var. 1 BGB

X. Einwendungen des Störers, §863 BGB

XI. Besitzrecht, §986 BGB

XII. Fehlende Deliktsfähigkeit §827, §828 BGB

XIII. Kenntnis der Nichtschuld §814 BGB

C. Rechtsvernichtende Einwendungen

I. Anfechtung, §142 I

II. Vertragsaufhebung

III. Novation

IV. Mitverschulden §254 I BGB

V. Unmöglichkeit der Leistung, §275 I BGB

VI. Schadensersatzverlangen, §281 IV BGB

VII. Kündigung, z.B. §314, §568, §626, §671 II BGB

VIII. Störung der Geschäftsgrundlage, §313 BGB

IX. Rücktritt, §346 ff. BGB

X. Befreiung von der Gegenleistungspflicht, §326 I 1 BGB

XI. Widerruf, §355 I 1 BGB

XII. Aufrechnung, §389 BGB

XIII. Erlass, § 397 BGB

XIV. Entreicherung §818 III BGB

Klausurtechnik Buchcover
Neu

Klausurtechnik

Eine Anleitung zur erfolgreichen Lösung juristischer Klausuren

In Jura ist die Frage, wo man etwas in der Klausur anbringt, mindestens so wichtig wie die abgefragten Rechtskenntnisse. Dieses Buch ist eine Anleitung, wie du juristische Klausuren erfolgreich löst.

Bei Amazon kaufen

D. Rechtshemmende Einreden

 I. Verjährung, §214 BGB

II. Zurückbehaltungsrechte, §273 I, §273 II, §274, §1000 S. 1 BGB, §369 I 1 HGB

III. Unzumutbarkeit, § 275 II

IV. Einrede des nichterfüllten Vertrags, §320 I BGB

V. Unsicherheitseinrede, §321 I 1 BGB

VI. „Dolo-agit“-Einrede §242 BGB

VII. Unzumutbarkeit der Nacherfüllung, §439 III BGB

Benötigst du Hilfe? In unserem Einzelunterricht gehen wir auf all deine Fragen ein und bereiten dich effektiv auf anstehende Prüfungen vor. Schreib uns bei WhatsApp und erfahre mehr.