Klausurfall Sicherungsübereignung

Heute stellen wir Euch eine Klausur zum Thema „Sicherungsübereigung“ nach §§ 929, 930,868 BGB inclusive umfassender Lösung vor. Die Klausur beschäftigt sich mit der Eigentumsübertragung mittels Vereinbarung eines Besitzmittlungsverhältnisses, sowie mit der Eigentumsübertragung mittels Abtretung des Herausgabeanspruches aus einem Besitzmittlungsverhältnis nach §§ 929, 931 BGB. Gegenstand der Klausur sind weiterhin Ausführungen zur Rechtsfigur des Nebenbesitzes, zur Wirksamkeit eines Besitzmittlungsverhältnisses bei fehlgeschlagener Sicherungsübereigung, sowie der Frage, ob die Voraussetzungen des gutgläubigen Erwerbs nach § 934 BGB im Gegensatz zu den Voraussetzungen des gutgläubigen Erwerbs nach § 932 BGB und § 933 BGB systemwidrig sind.

Beitrag drucken
Ähnliche Beiträge
Schreib etwas Nettes zum Artikel...

Die Kommentarfunktion ist leider deaktiviert.

Präsentiert vom Repetitorium Jura Individuell. Infos oder Buchung unter (0173) 20 56 303 oder info@juraindividuell.de. Quelle: www.juraindividuell.de