Arbeitsrecht außerordentliche Kündigung

Aufbau der außerordentlichen Kündigung; Voraussetzungen des "wichtigen Grundes"; Interessenabwägung

Datum
Rechtsgebiet Arbeitsrecht
Ø Lesezeit 1 Minute
Foto: Stock-Asso/Shutterstock.com

Prüfschema außerordentliche Kündigung

1. Kündigungserklärung

(1) Schriftform, § 623 BGB (2) Wirksamkeit – Abgabe, Zugang, Vollmacht §§ 104 ff, 130, 164 ff. BGB

2. Anhörung des Betriebsrates, § 102 BetrVG

3. Besonderer Kündigungsschutz (z.B. §§ 17 MuSchG, 168 ff. SGB IX, 15 ff. KSchG)

4. Vorliegen eines „wichtigen Grundes“, § 626 I BGB

(1) „An sich“ wichtiger Grund (2) Interessenabwägung, Zumutbarkeit (3) Klagefrist nach KSchG, §§ 4, 5, 7 KSchG

5. Kündigungserklärungsfrist, § 626 II BGB

Jura Individuell- Hinweis: Detaillierte Ausführungen zum Prüfschema finden sich unter Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

Klausurtechnik Buchcover
Neu

Klausurtechnik

Eine Anleitung zur erfolgreichen Lösung juristischer Klausuren

In Jura ist die Frage, wo man etwas in der Klausur anbringt, mindestens so wichtig wie die abgefragten Rechtskenntnisse. Dieses Buch ist eine Anleitung, wie du juristische Klausuren erfolgreich löst.

Bei Amazon kaufen