Arbeitsrecht ordentliche Kündigung

Prüfschema ordentliche Kündigung


1. Kündigungserklärung

(1) Schriftform, § 623 BGB
(2) Wirksamkeit – Abgabe, Zugang, Vollmacht §§ 104 ff, 130, 164 ff. BGB

2. Anhörung des Betriebsrates, § 102 BetrVG

3. Besonderer Kündigungsschutz (z.B. §§ 9 MuSchG, 85 ff. SGB IX, 15 ff. KSchG)

4. Allgemeiner Kündigungsschutz nach KSchG

(1) Anwendbarkeit des KSchG

(a) Persönlicher Anwendungsbereich, § 1 I KSchG
(b) Sachlicher Anwendungsbereich, § 23 I S. 2, 3 KSchG
(c) Alternativ: Bei Unanwendbarkeit KSchG, allgemeine Kontrolle nach §§ 138, 242 BGB ( dann Punkt (2) weglassen)

(2) Soziale Rechtfertigung der Kündigung

(a) Verhaltensbedingter Kündigungsgrund i.S.v. § 1 II KSchG

(aa) Abmahnung erforderlich
(bb) Einzelfallbezogene Interessenabwägung

oder

(b) Personenbedingter Kündigungsgrund, i.S.v. § 1 II KschG

(aa) Möglicherweise Versetzung an anderen Arbeitsplatz
(bb) Einzelfallbezogene Interessenabwägung

oder

(c)Betriebsbedingter Kündigungsgrund i.S.v. § 1 II KSchG

(aa) Dringendes betriebliches Erfordernis
(bb) Keine Möglichkeit den Arbeitnehmer weiterhin zu beschäftigen
(cc) Sozialauswahl gemäß § 1 III KSchG

(3) Klagefrist nach KSchG, §§ 4,5,7 KSchG

5. Kündigungsfrist, § 622 BGB

Jura Individuell- Hinweis: Detaillierte Ausführungen zum Prüfschema finden sich unter Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Schema drucken
Ähnliche Beiträge
Schon gelernt?
Schreib etwas Nettes zum Artikel...

Die Kommentarfunktion ist leider deaktiviert.

  1. Thomas Wesp

    07.11.2015, um 12:29 Uhr

    gefällt mir sehr es sind alle Punkte zur schnellen Wiederholung drin (Normalfallmethode)

Präsentiert vom Repetitorium Jura Individuell. Infos oder Buchung unter (0173) 20 56 303 oder info@juraindividuell.de. Quelle: www.juraindividuell.de