Der Schwerpunktbereich

Der Schwerpunktbereich stellt die nächste Sprosse auf der Leiter Ihres Jurastudiums dar. Bisher war alles noch relativ allgemein gehalten und an allen Universitäten trotz großer Unterschiede doch irgendwie gleich. Jetzt haben Sie sich allerdings für Ihr persönliches Lieblingsgebiet entschieden. Das bedeutet jetzt aber nicht nur Spaß für Sie, sondern auch viel lernen. Denn der Schwerpunktbereich ist bereits Teil Ihres Examens.

Das richtige Repetitorium für Ihren speziellen Schwerpunktbereich zu finden, ist zudem äußerst schwierig. Meist werden nur allgemeine Kurse angeboten. Nicht in jeder Stadt lohnt es sich, für alle existierenden Schwerpunktbereiche gleich einen Kurs anzubieten, da jede Universität ja Ihre eigenen Schwerpunkte hat. Gut, dass Jura Individuell ohnehin nur Sie persönlich betreut. Unsere Dozenten halten sich selbst in allen Schwerpunktbereichen auf dem Laufenden und können Sie gezielt auf die Schwerpunktprüfungen vorbereiten – ganz gleich, wofür Sie sich entschieden haben.

Auch hier behält Jura Individuell sein bewährtes Konzept bei: Wir zeigen Ihnen anhand vieler Fälle die Rechtsystematik Ihres Schwerpunktes auf und lösen diese mit Ihnen gemeinsam. Dadurch lernen Sie, mit Hilfe von Literatur selbst völlig unbekannte Rechtsprobleme zu lösen und behalten durch das enge Arbeiten am Fall die meisten Fakten ganz automatisch im Gedächtnis. Wir schlagen hiermit gleich drei Fliegen mit einer Klappe: Zunächst verstehen Sie die Systematik, dann behalten Sie zudem noch die wichtigsten klausurrelevanten Fakten im Kopf und haben außerdem gleichzeitig eine optimale Übung für den Klausurfall.

Wie wir uns bei allen Schwerpunktbereichen fit halten können? Nun, das ist ganz einfach. Dadurch dass wir zu unseren Studenten nach Hause kommen – übrigens ganz gleich wo sie wohnen – bekommen all unsere Dozenten einen guten Eindruck von allen erdenklichen Schwerpunktbereichen. Diejenigen, die die meiste Erfahrung in dem jeweiligen Schwerpunktbereich und möglichst auch an Ihrer speziellen Universität gesammelt haben, werden dann auf Ihre Problematik angesetzt.

Lassen Sie sich nicht davon täuschen, dass der Schwerpunktbereich bisweilen als recht „einfach“ abgestempelt wird. Es ist uns auch bekannt, dass viele Examensnoten so aussehen, dass der Schwerpunktbereich oft doppelt so gut ausfällt wie das erste Examen. Das kann durchaus vorkommen, ist aber keine Garantie. Außerdem arbeiten Universitäten und Dozenten daran, den Schwerpunktbereich anspruchsvoller zu gestalten, um keine so große Diskrepanz zum Examen zu schaffen. Der Traum vom leichten Punkteverdienen kann also schneller vorbei sein, als man meint.

Setzen Sie daher rechtzeitig auf Jura Individuell, damit wir Sie sicher auf Ihre Schwerpunktprüfung vorbereiten können. Das hilft Ihnen nicht nur dabei, sondern ist bereits der Grundstein für ein erfolgreiches Examen. Lernen Sie jetzt, wie man Jura richtig lernt und Sie können sich ganz beruhigt in die Examensvorbereitung begeben. Der Schwerpunktbereich ist ein guter Test dafür. Erfahren Sie mehr in einem persönlichen Gespräch.

Präsentiert vom Repetitorium Jura Individuell. Infos oder Buchung unter (0173) 20 56 303 oder info@juraindividuell.de. Quelle: www.juraindividuell.de